Skip to main content

You are here

Apothekerin

Sind Slipeinlagen unbedenklich?

Hast du auch gehört, dass Slipeinlagen „ungesund“ sein sollen, wenn man sie täglich trägt? Wir können dich beruhigen: Slipeinlagen wurden speziell für die tägliche Anwendung entwickelt, damit du dich jeden Tag frisch und sicher fühlen kannst. Medizinische Studien bestätigen das.

Natürlich entscheidest nur du selbst, ob du Slipeinlagen tragen möchtest oder nicht. Um dir aber die Sicherheit zu geben, dass du deinem Körper nicht schadest, haben wir einen Experten gefragt: Prof. Dr. Werner Mendling, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Laut Prof. Dr. Werner Mendling eignen sich Slipeinlagen für:

  • Den täglichen Wäscheschutz und auf Reisen
  • Zum Aufnehmen von natürlichem Ausfluss und Schweiß
  • Bei Ausfluss in der Schwangerschaft
  • Ergänzend zu Monatshygiene vor, während und nach einer Periode

Mehr Situationen, in denen Slipeinlagen sehr praktisch sind, findest du unter „Slipeinlagen – wofür brauche ich sie

Studien zur Sicherheit von Slipeinlagen

Zur Verträglichkeit von Slipeinlagen führt der Experte klinische Studien heran:

„Zahlreiche klinische Studien wurden unter Berücksichtigung mikrobiologischer, dermatologischer und gynäkologischer Aspekte mit diesen Produkten durchgeführt. Sie belegen, dass Slipeinlagen extrem sicher und gut verträglich sind. Auch bei täglichem Gebrauch verursachen sie keine klinisch signifikanten Veränderungen in der Intimregion.“

Slipeinlagen regelmäßig wechseln

Dr. Mendling rät für die Intimhygiene, jeden Tag eine frische Slipeinlage zu verwenden. Wie oft, ist von Frau zu Frau unterschiedlich und variiert mit den unterschiedlichen Bedürfnissen. Zum Beispiel verändert sich die Intensität des Ausflusses auch innerhalb eines Zyklus. Mehr erfährst du unter „Slipeinlagen täglich verwenden?